Schulbetrieb ab dem 31. Mai 2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

ab Montag, 31. Mai 2021, kehren grundsätzlich alle Schulen aller Schulformen in Kreisen und kreisfreien Städten mit einer stabilen Inzidenz von unter 100 zu einem durchgängigen und angepassten Präsenzunterricht zurück. Die bestehenden strikten Hygienevorgaben (insbesondere Masken- und Testpflicht) gelten weiter.

Sollte der Wert wieder auf über 100 ansteigen, müssen die Schulen zum Wechselmodus zurückkehren.

Die Chance jedoch, unsere Schulen für die „Zielgerade” des Schuljahres vor allem in Interesse der Schülerinnen und Schüler wieder öffnen zu können, kann und muss unter den gegebenen Umständen verantwortbar und gemeinsam genutzt werden.

Unverzichtbare schriftliche Leistungsnachweise können schon derzeit von Schülerinnen und Schülern aller Schulformen und Jahrgangsstufen in der Schule selbst abgelegt werden; also sofort!

Im Präsenzunterricht in Klassen- oder Kursstärke ist das Tragen einer medizinischen Maske, auch am Sitzplatz im Unterricht, weiterhin verpflichtend. Zudem müssen sich alle Schülerinnen und Schüler sowie alle an der Schule Beschäftigten zwei Mal pro Woche einem Selbsttest unterziehen. Deshalb kann eine Mischung von Schülergruppen im Präsenzunterricht erfolgen.

Die pädagogische Betreuung im Vormittagfällt nun weg.

Die Übermittags-Betreuungsangebote finden bei einem vollständigen Präsenzbetrieb wieder statt. Die Notwendigkeit zum Tragen einer medizinischen Maske besteht fort; die Coronabetreuungsverordnung lässt in Ausnahmefällen für Schülerinnen und Schüler bis zur Klasse 8 auch das Tragen einer Alltagsmaske zu.

Unsere Schulmensa ist ab dem 31.05.2021 wieder geöffnet.

Sportunterricht (einschließlich Schwimmunterricht) kann an Schulen im durchgängigen Präsenzbetrieb bei Beachtung der einschlägigen Hygienevorgaben wieder grundsätzlich in vollem Umfang erteilt werden. Allerdings findet dieser in der Regel im Freien statt.

Beim Sportunterricht im Freien und beim Schwimmunterricht besteht keine Pflicht zum Tragen einer medizinischen oder sonstigen Mund-Nase-Bedeckung.

Helfen Sie uns, damit wir dieses schwierige Schuljahr ohne weitere Probleme zum Abschluss bringen können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis! Bleiben Sie gesund!
Schulleitung der Realschule der Stadt Meschede